Laden...

ENOVA Kanzlei

Beratung & Betreuung aus einer Hand

Hier erleben Sie Steuerberatung mit Qualität

ENOVA ist eine Kanzlei aus Oldenburg mit Schwerpunkten in den Bereichen Steuerberatung und Unternehmensberatung. Neben einer traditionsreichen Geschichte verfügen wir über ein erfahrenes Team, welches dem stetig wachsenden Beratungsbedarf gerecht wird und die Qualität unserer Leistungen kontinuierlich steigert. Auf einem stabilen Fundament aus mehr als einem halben Jahrhundert Erfahrung und einer ausgewogenen Kanzleigröße stehen wir unseren Mandanten leistungsorientiert und richtungsweisend zu Seite. Wir betreuen kleine Firmen als auch mittelgroße Unternehmen – fachlich versiert, innovativ und verlässlich.

Partner

Mit Rat & Tat an Ihrer Seite

Thomas Matisheck
Thomas Matisheck Steuerberater
Tobias Brokop
Tobias Brokop Steuerberater
Christian Deelwater
Christian Deelwater Steuerberater

ENOVA unterstützt Sie bei Ihrer Unternehmensentwicklung!
Unser Team besteht aus erfahrenen MitarbeiterInnen, die Sie engagiert und motiviert in den Bereichen Finanzbuchhaltung, Steuerberatung und in wirtschaftlichen Angelegenheiten betreuen. Wir denken ganzheitlich, setzen uns individuell mit Ihrem Unternehmen auseinander und gehen verlässlich mit Ihnen gemeinsam den Weg in die Zukunft. Stellvertretend für das gesamte Team stehen hinter ENOVA die Partner Thomas Matisheck, Tobias Brokop und Christian Deelwater – treue Begleiter auf Ihrem Weg.

Geschichte

Mit Tradition in die Zukunft

2020
21. Januar: Exzellenter Arbeitgeber

Die ENOVA Steuer­beratung wurde 2020 mit dem Qualitäts­siegel „Exzel­lenter Arbeit­geber“ vom Steuerberater­verband Niedersachsen Sachsen-­Anhalt e.V. ausgezeichnet.

1. Januar: Gründung von ENOVA

Mit den zwei Kanzleien Matisheck & Brokop und Deelwater & Partner schließen sich zwei traditions­reiche Oldenburger Steuer­beratungen zusammen, die unter dem Namen ENOVA ab dem Jahres­wechsel neue Wege beschreiten.

Matisheck & Brokop
2019
1. Januar: Ruhestand von Herrn Müller

Durch Eintritt in den Ruhestand von Herrn Müller, firmiert die Kanzlei seither unter Matisheck & Brokop Steuerberater PartG mbB.

2018
1. Juli: Nachhaltiges Wachstum

Neben dem räumlichen Umbau wurde die Kanzlei auch personell aufgestockt. Insgesamt konnte die Mitarbeiterzahl seit 2017 von 14 auf ca. 40 Mitarbeiter erhöht werden.

2017
6. Januar: Erweiterung der Kanzlei

Zum Jahresbeginn 2017 wurde die Partner­schaft um Herrn Steuer­berater Tobias Brokop erweitert und firmiert nun unter „Müller, Matisheck und Brokop Steuer­berater PartG mbB“

2015
1. Februar: Partnergesellschaft

Anfang 2015 übernahm der lang­jährige Mitarbeiter Thomas Matisheck die Anteile von Herrn Pophanken und führte die Kanzlei mit Herrn Müller als Partnerg­esellschaft mit beschränkter Berufs­haftung weiter.

2000
1. Januar: Partner Wechsel

Mit der Jahrtausend­wende und im Zusammen­hang mit dem Bezug neuer, größerer Büro­räume kam als weiterer Partner Herr Hans-Peter Pophanken in das Team und gab Herrn Fröhle die Möglichkeit sich aus der direkten Geschäfts­leitung zurückzuziehen.

1998
1. Januar: Vom Einzelberater zur Kanzlei

Durch den ständigen und nach­haltigen Zuwachs an Mandaten, trat Herr Franz-­Gerd Müller nach bestandener Prüfung als Steuer­berater in die Kanzlei ein.

1964
3. Januar: Gründung der Kanzlei

Die Kanzlei wurde im Jahre 1964 von Herrn Steuerberater Gerold Fröhle gegründet und bis zum Jahr 1998 als Einzelpraxis geführt.

Deelwater & Partner
2013
1. März: Übernahme der Kanzlei

Christian Deelwater macht seinen Steuerberater und übernimmt die Praxis, die zukünftig unter dem Namen Deelwater & Partner firmiert.

2012
1. Januar: Verstärkung der Kanzlei

Nach Abschluss seines Studiums und einem praktischen Jahr bei einem Hamburger Steuerberater trat Christian Deelwater in die Praxis des Vaters ein.

1981
1. März: Übernahme der Praxis

Nach abgeschlossener Steuerberaterprüfung übernahm Ingo Deelwater die Praxis.

1977
17. November: In guten Händen

Leider verstarb Bruno Tatschke bevor sein Schwiegersohn Ingo Deelwater seine Ausbildung beendet hatte. Die Praxis wurde dann von einem Treuhänder Stb. Julius Wolff verwaltet.

1957
1. Januar: Ausscheiden von H. Janssen

Hermann Janssen schied aus der gemeinsamen Praxis aus.

1952
1. Oktober: Gleichberechtigter Partner

Bruno Tatschke trat als Helfer in Steuersachen in das Büro von Hermann Janssen als gleich­berechtigter Partner ein.

1946
15. Januar: Einstellung von Bruno Tatschke

Hermann Janssen stellte den Revisor Bruno Tatschke ein.

1942
1. Januar: Übernahme Steuerbüro Dicht

1942 übernahm Hermann Janssen das Steuerbüro Dicht.

1938
14. April: Helfer in Steuersachen

Hermann Janssen wurde als Helfer in Steuersachen bestellt. Damals konnten die Finanzbehörden befähigten Leuten die Zulassung als Helfer in Steuersachen erteilen.